Deaflympics Athlete of the Year

Ich bin komplett sprachlos: von der Deaflympics Kommittee wurde ich zur Gehörlosen Sportlerin des Jahres gewählt!

http://www.ciss.org/

Unglaublich, ich kann es nicht in Worte fassen. Mein schönstes Weihnachtsgeschenk und ich fühle mich geehrt, dass meine harte Arbeit und der Glaube an meinen Zielen, so honoriert wird!

Vielen Dank an meine Familie, Freunde, Trainerteam (Daniel Graßmück und Jonny Weitlaner), Arbeitsgeber Bundesheer Heeres-Sportzentrum , Förderer & Sponsoren Österreichische Sporthilfe , Sportpool Wien , VMD – Versicherungsmakler Dworak, SOCIAL FRIENDS , Österreichischer Gehörlosen Sportverband, #TeamRotWeissRot für eure Unterstützung, ohne euch wäre dies nicht möglich!

Ich werde mich weiterhin dafür Einsetzen, dass gehörlose Kinder/Athleten die Ädaquaten Bedienungen und Zugänge zum Sport haben, wie alle nicht-behinderten Athleten. Der erste und einfachste Schritt, den jeder Mensch machen kann, ist die Körpersprache bewusst einzusetzen und offen zu sein für verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten. Auf diesem Weg möchte ich den gehörlosen Athleten mitgeben: Nutz die Sozialen Medien um zu zeigen, dass ihr Teil der Welt seid und zeigt eure Leistungen, gebt alles für eure Ziele!

English: I am completely speechless:  I am Deaflympics Athlete of the Year. 

Its my best christmas present and I am totally honoured. I am thankfully that my hard word and believe in my goals got honoured.
Many many many thanks to my family, friends, coaching team (Daniel Grassmueck and Johann Weitlaner), Employer @Bundesheer.online, Supporters and Sponsors  @sporthilfe.at , @sportpoolwien , Versicherungsmakler Dworak, @social_friends_ ,  for you SUPPORT, without you it woulnd’t be possible!

I’ll still fight equal rights for deaf kids and athletes, that they have the same access to sport like the non-disabled athletes. The simplest way to make it possible it to use you bodylanguage and beeing open for various ways of communications. Additionally I want to say to all deaf athletes: use the social medias and other medias to show your hard work, , performances and that you’re part of the world. At least believe in your goals!

Katrin

(c) Daniel Auer