Workshops / Speaker

„80% der Kommunikation läuft über die Körpersprache“ – Non Verbale Kommunikation
Quelle: interaktionsblog.de


Zum Thema Non Verbale Kommunikation, Gehörlosensport und Sensibilsierung im Umgang mit gehörlosen/schwerhörigen/CI Sportler halte ich Workshops/Vorträge ab. Dieses Thema ist mir ein Anliegen, damit vor allem Kinder/Jugendliche die Chance auf volle Teilhabe im Sport haben. Diese Workshops dienen nicht nur für Trainer die mit Hörbeeinträchtigten Personen arbeiten wollen, sondern auch für Verbands/Vereinsfunktionäre, Führungskräfte und Mitarbeiter anderer Branchen.

Der Fokus liegt vor allem in der non-verbalen Kommunikation, denn damit können vor allem sprachliche Barrieren überwunden bzw. erleichtert werden. Beispielsweise bei der Kommunikation mit Migranten etc. Oder sind die Kinder zu laut im Unterricht oder möchtest du ein stärkeres Vertrauen zu deinen Sportlern aufbauen? Dies kann mit Non Verbaler Kommunikation unterstütz werden. Zum einen Besteht der Workshop aus Theorieteilen mit viel Praxisbezug und Praktischen Teilen in einer Halle.
Interesse? Dann schreibe mir eine Mail katrin [at] neudolt . at

Mögliche Varianten/Module gibt es, bei speziellen Wünschen können wir das individuell Absprechen:

  • Modul A –  Non Verbale Kommunikation short (Theorie & Praxis im Raum ) 3 Stunden
  • Modul B –  Non Verbale Kommunikation long (Theorie & Praxis im Raum), Allg. über Gehörlosigkeit  (Aufklärung und Umgang) 4-5 Stunden
  • Modul C – Non Verbale Kommunikation Light (Theorie & Praxis in der Turnhalle) 4 Stunden
  • Modul D – Non Verbale Kommunikation Intense (Theorie & Praxis in der Turnhalle) 2-3 Stunden in 3-5 Einheiten
  • Modul E – Non Verbale Kommunikation Full (Theorie & Praxis in der Turnhalle), Allg. über Gehörlosigkeit, Gehörlosensport,  2-3 Stunden in 4-5 Einheiten
  • Modul F – Non Verbale Kommunikation Personal, Einzel bzw. Individuelle Betreuung am Arbeitsplatz

Die Preise der einzelnen Module hängen von der Personenzahl , Raumverfügbarkeit ab, die empfohlene Gruppengröße wäre ca. 10-18 Personen.

Modul D oder E sind vor allem für Trainer empfohlen


Ein guter Ausgleich neben dem Sport und Studium ist für mich das Designen von Plakaten/Broschüren/Bannern/etc…, erstellen von Websites und Fotografieren. Hier findest du einige ausgewählte Werke von mir.

Websites
www.badminton-moedling.at/oestm_2016
www.noesuedgsk.at

Plakate/Flyers

Folders/Broschüren

Österreichische Badminton Staatsmeisterschaften 2016 Folders
ÖSTM Folder
ÖSTM Feier

Tag der offenen Türe BIG/Expositur Pfeilgasse
TDOT Folder-2015
TDOT Folder -2016

 

Fotografie